Biographie

Philipp Maximilian Pelster
geb. 1984

seit 10/2014

Kirchenmusikreferat der Erzdiözese Salzburg: u. a. Mitarbeit in der Referatsleitung, Unterricht (Orgel, Improvisation), Vorsitzender der Erzb. Orgelkommission (seit 2019), Erstellung & Betreuung der Orgeldatenbank, Orgelspiel bei Veranstaltungen etc.

02/2014-08/2014

Mitarbeit in einer Münchner Managementberatung mit Schwerpunkt in Musik, Kultur und öffentlichem Sektor

seit 10/2013

Lehrauftrag für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Karlsruhe

01/2012-04/2013

Organisation & Planung des wissenschaftlichen Symposiums „Hermann Grabner“ an der Ruhr-Universität-Bochum (27. und 28.04.2013)

03/2011-10/2013

Doktoratsstudium an der Hochschule für Musik, Karlsruhe, Dissertationsthema: Hermann Grabner (1886-1969) als Komponist. Abschluss als Dr. phil..Veröffentlichung der Dissertation im Frühjahr 2015 im Verlag Dohr Köln.

10/2010-01/2011

Musikwissenschaftliches Praktikum in der Konzertdirektion des Festspielhauses Baden-Baden

2008-2010

Masterstudium der Musikwissenschaften, Abschluss im Herbst 2010

2008-2010

Masterstudium Orgel bei Prof. Dr. Martin Sander an der Hochschule für Musik, Basel, Abschluss mit Auszeichnung im Sommer 2010

seit 2007

Orgelsachverständiger in der Orgelkommission des Erzbistums Salzburg, darüber hinaus als Projektberater in verschiedenen europäischen Ländern tätig

2005-2008

Bachelorstudium der Musik- und Tanzwissenschaft an der Paris-Lodron-Universität, Salzburg, Abschluss im Sommer 2008

2004-2007

Bachelorstudium Orgel an der Universität Mozarteum, Salzburg, Abschluss mit Auszeichnung

2003 Abitur in Baden-Baden

2003 1. Preis im Wettbewerb „Jugend Musiziert“